Ad-hoc-Meldungen

All

2020

  • Mitteilung über Eigengeschäfte von Führungskräften gemäß Artikel 19 MAR
  • Euro Adhoc – Corporate News
  • AD HOC MELDUNG einer Insiderinformation gemäß Art. 17 MAR (Marktmissbrauchsverordnung)

2018

  • AD HOC MELDUNG einer Insiderinformation gemäß Art. 17 MAR (Marktmissbrauchsverordnung) - 26. September 2018

2017

  • Aufsichtsrat bestätigt Jahresergebnis 2016

2015

  • 2014 balance sheet: Austrian Anadi Bank on a sustainable positive course
  • Verspätung der Veröffentlichung des Jahresfinanzberichtes 2014

2014

  • Änderung der Firmenbezeichnung von HYPO ALPE-ADRIA-BANK AG in Austrian Anadi Bank AG
  • Geschäftsergebnis 2013

2013

  • Closing des Verkaufes der Hypo Alpe-Adria Bank AG
  • Personelle Neubesetzungen im Aufsichtsrat und Vorstand
  • Verkauf der Hypo Alpe-Adria Bank AG
  • Geschäftsergebnis 2012

2012

  • Kündigung der Ergänzungskapitalinstrumente der Hypo Alpe-Adria-Bank AG im Rahmen der geplanten Spaltung
  • Spaltung der Hypo Alpe-Adria-Bank AG
  • 2011 Annual Results/ Coupon payments on supplementary capital instruments

2011

  • Verkaufsvorbereitende Maßnahmen
  • Supplementary Capital
  • Entfall Kuponzahlungen Ergänzungskapital

2010

  • Ergänzungskapital

2009

  • Gewinnwarnung
  • Mitteilung über Eigengeschäfte von Führungskräften gemäß Artikel 19 MAR

    Friday, 18. December 2020

    Mitteilung über Eigengeschäfte von Führungskräften gemäß Artikel 19 MAR

  • Euro Adhoc – Corporate News

    Thursday, 2. July 2020

    Austrian Anadi Bank AG announces changes to its management board: The interim CEO GaneshKumar Krishnamoorthi will step down and leave the Bank as planned, effective 31.7.2020. Mr. Krishnamoorthi will hand over (his responsibilities) during a handover phase in the month of July to Dr. Christian Kubitschek, who has been sworn in as a member of the management board effective 1 July, and will assume the position of CEO from GaneshKumar Krishnamoorthi, effective 1 August.

  • AD HOC MELDUNG einer Insiderinformation gemäß Art. 17 MAR (Marktmissbrauchsverordnung)

    Tuesday, 21. April 2020

    Bei der vorläufigen Aufstellung des Jahresabschlusses der Austrian Anadi Bank AG für das Jahr 2019 wurde festgestellt, dass ein zusätzlicher Wertberichtigungsbedarf besteht und das Jahresergebnis wesentlich negativ sein wird.