Austrian Anadi Bank weiter auf Erfolgskurs: Erneut solides Wachstum im ersten Halbjahr 2019

Body
  • Steigerung der Bilanzsumme um 13 % innerhalb eines Jahres, beachtliches Neugeschäftsvolumen, weiterhin gesundes Bilanzbild
  • EGT 19 % über Vorjahr
  • Digitale Innovationskraft und Agilität als entscheidende Erfolgsfaktoren
  • Austrian Anadi Bank als Challenger: Neuer Kredit Shop, voll digitalisierter „iSME Loan“ für KMU und Online-Immobilienfinanzierung „iMortgage“

 

Christoph Raninger, CEO der Austrian Anadi Bank, freut sich über die vielversprechende Halbjahresbilanz 2019: „Unsere erfreuliche Entwicklung im Neukreditgeschäft zeigt, dass unser Challenger Bankenmodell immer besser in Schwung kommt und von unseren Kunden angenommen wird. So konnten wir im ersten Halbjahr 2019 unsere Wachstumsdynamik bei weiterhin gesundem Bilanzbild erfolgreich fortsetzen.“ Das erklärte Ziel des CEO: die Verdoppelung der Kundenzahl innerhalb der nächsten drei Jahre.

Neuerlich starke Entwicklung in den Bereichen Corporate und Retail
Seit Jahresbeginn hat die Anadi Bank ihre Bilanzsumme bereits um 3,5 % auf EUR 3,18 Mrd. gesteigert (31.12.2018: EUR 3,07 Mrd.). Im Vergleich zum Halbjahresabschluss 2018 erzielte das aufstrebende Institut einen bemerkenswerten Zuwachs von rund 13 %. Entscheidend beeinflusst hat dieses Ergebnis das positive Netto-Wachstum bei den Kundenforderungen in Höhe von EUR 110 Mio. auf EUR 2,27 Mrd. per Ende Juni 2019.  
Vor allem die Kerngeschäftsbereiche Retail (+6,7 %) und Corporate (+5 %) konnten den positiven Trend aus dem Vorjahr fortsetzen und das Kreditvolumen in ihrem Sektor deutlich ausbauen. Nach den ersten beiden Quartalen 2019 verbucht die Anadi Bank insgesamt
EUR 335 Mio. an Neugeschäftsvolumen, ein Plus von 7 % im Vergleich zur Vorjahresperiode. Dementsprechend liegt auch das Ergebnis der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit mit EUR 2,96 Mio. um 19 % über dem Halbjahresergebnis des Vorjahres.

Stabile Primärmittelbasis, Kapitalkennzahlen deutlich über Mindestanforderungen
Auf der Passivseite konnten die Kundeneinlagen leicht gesteigert werden: Mit einem Bilanzstand von EUR 1,68 Mrd. per Jahresmitte 2019 (31.12.18: EUR 1,67 Mrd.) verfügt die Hybridbank über eine weiterhin stabile wie solide Primärmittelbasis. Alle fundamentalen Kapitalkennzahlen, wie die Loan/Deposit Ratio, liegen auch weiterhin deutlich über den vorgeschriebenen regulatorischen Mindestanforderungen. Mit einer NPL Quote von 1,9 % zeigt die Bank zudem ein sehr gesundes Bilanzbild.

Die Bank der Zukunft: So einfach wie ein Kaffee-Automat
CEO Christoph Raninger setzt auf einfache, benutzeroptimierte Online-Produkte mit effizienten Abwicklungsprozessen im Hintergrund: „Unser Ziel ist es, die Zeitspanne vom Kreditantrag bis zur fundierten Vergabeentscheidung auf fünf bis zehn Minuten zu verkürzen. Gerade im Bereich der Ausleihungen sind unkomplizierte Antragstellung und rasche Entscheidungsfindung besonders wichtig.“ Durch die fortschreitende Prozessautomatisierung bei den digitalen Kernprodukten fordert die Austrian Anadi Bank die traditionellen Großinstitute ambitioniert heraus. In Zeiten eines Paradigmenwechsels im Bankengeschäft erweisen sich die schlanken Strukturen und hohe Umsetzungsgeschwindigkeit der Challenger Bank als bedeutende Wettbewerbsvorteile gegenüber der Konkurrenz. „Eine Bank muss heute so einfach zu bedienen sein wie ein Kaffee-Automat: Oben drei Knöpfe zur Produktauswahl, dahinter ein effizienter Abwicklungsprozess und unten kommt rasch ein gutes Endprodukt heraus“, so der Anadi-Chef.
Von einer Regionalbank in Kärnten ist die Anadi Bank mittlerweile zu einer überregionalen, stetig weiterwachsenden Hybridbank avanciert. Aus ihrem Innovationsgeist im digitalen Bereich gehen kontinuierlich fortschrittliche Produkte wie der papierlose Konsumkredit „iLoan“ hervor, die das Institut als Challenger Bank nachhaltig bestätigen. Im Zentrum steht die konsequente Vervollständigung des Online-Produktangebots und im weiteren Sinne der digitalen Wertschöpfungskette der Anadi Bank.

Einfach, schnell und innovativ: Herausforderer der Großbanken
Ein weiterer wesentlicher Schritt ist der Anadi Bank mit der Eröffnung ihres ersten Kredit Shops in Wien gelungen, wo Interessenten eine Konsumkredit-Beratung auf Augenhöhe und eine auf Basis digitaler Prozesse gestützte Vergabeentscheidung binnen zehn Minuten erwarten. Noch im laufenden Jahr wird die Anadi Bank ihre Online-Produktpalette mit dem voll digitalisierten KMU-Kredit „iSME Loan“ und dem Online-Wohnbaudarlehen „iMortgage“ komplettieren. Angesichts des einfachen wie raschen Beantragungs- und Vergabeentscheidungsprozesses hebt sich die Anadi Bank mit diesen Angeboten deutlich von der Konkurrenz ab.

Über die Austrian Anadi Bank AG
Die Austrian Anadi Bank AG ist eine österreichische, mobile Hybrid-Bank mit den Geschäftssegmenten Retail Banking, Corporate Banking und Public Finance. Mit ihrem modernen Hybridansatz fordert die Anadi Bank traditionelle Bankmodelle heraus: Einerseits bietet sie persönliche Kundenbetreuung über Filialen, durch mobile Berater und mit einem Team von Customer Care Agents. Andererseits setzt die Anadi Bank auf einfach zu nützende digitale Services und entwickelt dazu ihre digitale Wertschöpfungskette laufend weiter. Als Hausbank zahlreicher KMUs in Handel, Industrie und Immobilien setzt das Institut die Vorteile seiner schlanken Struktur gezielt ein. Die Bank punktet durch hohe Entscheidungsgeschwindigkeit und kann als Produktspezialist maßgeschneiderte und smarte Lösungen für Unternehmen anbieten. An 15 Standorten in Kärnten, Steiermark und Wien arbeiten rund 340 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für mehr als 58.000 Kundinnen und Kunden. Neben den Filialen bilden mobile Sales Units in Wien, der Steiermark, Salzburg und Kärnten kundennahe Vertriebsstützpunkte. Zum 31.12.2018 betrug die Bilanzsumme 3,1 Mrd. Euro bei einem EGT in Höhe von rund 7 Mio. Euro. Mit einer harten Kernkapitalquote (CET1) von 14 % verfügt die Austrian Anadi Bank AG über eine hervorragende Kapitalbasis. Die Bank und ihre Eigentümer legen Wert auf langfristiges und stabiles Wachstum.

Presseinformation (.pdf)
  • download

 

Weiter zum Halbjahresfinanzbericht 2019

 

Rückfragehinweise:
Saskia Wallner
Pressekontakt Austrian Anadi Bank
Telefon: +43 664 808 69 109
saskia.wallner@ketchum-publico.at
presse@anadibank.com
https://anadibank.com