Multi Protect

Multi Protect

Existenzschutz – Wenn der Körper nicht mehr mitmacht


Ein plötzlicher Unfall oder eine schwerwiegende Krankheit können sehr schnell zur Existenzbedrohung führen. Der Multi Protect sichert Ihren  Lebensstandard und ermöglicht Ihnen besondere Behandlungen und Therapien bei Krankheit. Der Multi Protect der Wiener Städtischen hilft im Ernstfall, einen drohenden Einkommensverlust auszugleichen, Fixkosten weiterhin ab zu decken und damit den gewohnten Lebensstandard halten zu können. Kostengünstig und unkompliziert.

Leistungen
  • Existenzschutz in extremen Lebenslagen
  • Ideal für Professionisten manuell tätige Personen , Selbständige, junge Familien
  • Leistung erfolgt bei schwerwiegenden gesundheitlichen Beeinträchtigungen
  • Die Leistung ist nicht an die Berufsunfähigkeit gebunden
  • Befreiung von der Prämienzahlungspflicht während der Rentenleistung
  • Berufsunabhängige Tarifgestaltung
  • Freie Wahl der Rentenhöhe
  • Eintrittsalter 16 bis 55 Jahre
  • Mindestversicherungsdauer 10 Jahre
     
 

Mehr zum Multi Protect

Produktinformationen

Das Mindestalter ist 16 Jahre.
Das maximale Eintrittsalter liegt bei 55 Jahren.
Die Mindestversicherungsdauer beträgt 10 Jahre.

Multi Protect schützt umfangreich

Bei Verlust von Grundfähigkeiten wie z. B. Sehen, Hören, Gehen, Stehen, bei kritischen Erkrankungen bzw. bei Pflegebedürftigkeit ab Pflegestufe 1 (nach Stand 2016) erhalten Sie für die Dauer des Leidens monatlich die Höhe der versicherten Rente, max. bis zum 65. Lebensjahr. Bei Krebserkrankung zahlen wir eine einmalige Kapitalleistung in Höhe der 36-fachen Monatsrente.

Der Multi Protect bietet je nach Situation die adäquate Leistung. So ist bei einer Krebserkrankung eine Einmalzahlung vorgesehen, weil es hier oft darauf ankommt, die bestmögliche Behandlung zu finanzieren. In den anderen Fällen hilft die monatliche Rente.

Monatliche Rente

Im Leistungsfall, außer bei einer Krebserkrankung, wird eine monatliche Rente gezahlt – bis zum 65. Lebensjahr. Mit den regelmäßigen Eingängen können Sie Ihren finanziellen Verpflichtungen nachkommen und zahlen natürlich auch keine Prämie mehr. Die Höhe der Monatsrente legen Sie vorher fest.

Einmalige Kapitalleistung

Bei Krebserkrankung wird die Leistung mit einem einmaligen Betrag ausgezahlt. Dieser Betrag entspricht einer 36-fachen Monatsrente oder, anders ausgedrückt, einer dreifachen Jahresrente. Das bietet Ihnen einen finanziellen Spielraum für eventuell anfallende Behandlungskosten und Therapien.

 

Dazu empfehlen wir
 

Unfallvorsorge
Unfallvorsorge

In jedem Fall gut versichert.