Häufige Fragen zu PSD2

Warum gibt es einen weiteren Faktor beim Einstieg ins Internetbanking?

Die EU-Richtlinie Payment Services Directive 2 (PSD2) Regulatory Technical Standards (RTS) sieht vor, dass Banken ab September 2019 sowohl bei jedem Einstieg ins Internetbanking, als auch bei jeder Zeichnung von Zahlungsaufträgen eine Zwei-Faktor-Authentifizierung anwenden müssen.

Was ist eine Zwei-Faktor-Authentifizierung?

Zwei-Faktor-Authentifizierung bedeutet die Kombination zweier unterschiedlicher und voneinander unabhängiger Faktoren aus den Kategorien

  • „Wissen“ (etwas, das nur der Nutzer weiß, z.B. Passwort, shortPIN)
  • „Besitz“ (etwas, das nur der Nutzer besitzt, z.B. Internetbanking App)
  • „Inhärenz“ (etwas, was der Nutzer ist, z.B. biometrische Daten wie der Fingerprint)
Wann wird eine Zwei-Faktor-Authentifizierung angewendet?

Eine Zwei-Faktor-Authentifizierung muss erfolgen, wenn Sie online auf Ihr Girokonto und/oder Wertpapierdepot zugreifen oder einen Auftrag in Ihrem Internetbanking zeichnen.

Was ändert sich durch PSD2?

Mehr Sicherheit beim Internetbanking: Mit der Zwei-Faktor-Authentifizierung müssen Sie zusätzlich zu Ihren Zugangsdaten auch eine TAN (mobileTAN, TresorTAN) für Login und Zeichnung eingeben und sind somit weniger anfällig für Betrug.

Was bedeutet das für mich als Anadi Kunden?

Führen Sie bei uns kein Girokonto und/oder Wertpapierdepot, sondern einen Kredit, ein Sparkonto oder Festgeld, ändert sich nichts für Sie. Der Einstieg ins Internetbanking bleibt wie gehabt.
Haben Sie Ihr Girokonto und/oder Wertpapierdepot bei uns, fragen wir den 2. Faktor zukünftig beim Einstieg in Ihr Internetbanking ab – in Form Ihres aktuellen Zeichnungsverfahrens.

Welche Zeichnungs- bzw. Freigabeverfahren gibt es?

Grundsätzlich empfehlen wir die Nutzung der Anadi TresorTAN App, da mit der App sowohl der Einstieg ins Internetbanking, als auch die Transaktionsfreigabe erfolgen kann und außer Ihrem Smartphone keine zusätzliche Hardware benötigt wird. Es ist möglich, dass ein Update der App erforderlich ist.
Ein zusätzliches Zeichnungs- bzw. Freigabeverfahren ist die mobileTAN: Wenn Sie in der Vergangenheit bereits die mobileTAN via SMS genutzt haben, so können Sie diese sowohl für den Einstieg ins Internetbanking, als auch für die Zeichnung von Zahlungsaufträgen wie gewohnt verwenden.

Wo finde ich eine Übersicht, welche Verfahren ich für die Anmeldung im System verwenden kann?

Eine Übersicht über die Verfahren, welche Sie für die Anmeldung im System nutzen können finden Sie unter dem Menüpunkt „Sicherheit“ und dem Raster „Login und Zeichnung“ (wenn Sie mit der Maus über Ihren Namen/Bild in der rechten oberen Ecke fahren, erscheint ein Dropdown-Feld mit „Sicherheit“). Dort sind alle aktivierten Zeichnungsverfahren aufgelistet, welche Ihnen zur Verfügung stehen. Durch einen Klick auf das „Stift-Symbol“ können diese Verfahren bearbeitet werden.