Kündigungsgeld

Kündigungsgeld

Eine Geldanlage mit flexibler Laufzeit und termingerechter Verfügbarkeit

 

Das Kündigungsgeld ist die ideale Ergänzung zur täglich verfügbaren Liquidität am Girokonto und zur fix gebundener Veranlagung als Festgeld. Mit dem Kündigungsgeld erzielen Sie Erträge und behalten jederzeit die kurzfristig notwendige Liquidität. Legen Sie daher Ihre vorübergehend nicht benötigten liquiden Mittel als "Call Geld 31" und "Call Geld 61" bei der Anadi Bank an.

Beim Kündigungsgeld bestimmen Sie zu Beginn der Laufzeit die von Ihnen gewünschte Kündigungsfrist – wahlweise 31 oder 61 Tage. Wenn Sie einen benötigten Voll- oder Teilbetrag Ihres Kündigungsgeldes abrufen, wird dieser während der Kündigungsfrist ( 31 oder 61 Tage) weiterhin verzinst und steht Ihnen danach auf Ihrem Girokonto zur Verfügung.

Verlassen Sie sich auf die termingerechte Verfügbarkeit und eine marktkonforme Verzinsung Ihrer liquiden Mittel.

Leistungen
  • Mindestanlagesumme EUR 500.000,00 — weitere Einzahlungen bis EUR 5.000.000,00 sind jederzeit möglich.
  • Das Abrufen des Geldes mittels Kündigung ist ab dem 10. Tag nach der Veranlagung möglich.
  • Wahlweise Kündigungsfrist von 31 oder 61 Tagen für Voll- oder Teilbehebungen Ihrer veranlagten Liquidität.
  • Teilkündigungen nur für Beträge von jeweils EUR 100.000,00 oder ein Vielfaches davon - über die Mindesteinlage kann lediglich als Gesamtbetrag verfügt werden.
  • Marktkonforme, quartalsweise Zinsanpassung.
  • Jährlicher Kontoabschluss.
  • Keine Gebühren.